Die Monster sind los…

Ich bin zwar in den letzten 2 Wochen viel weniger zum nähen gekommen, als ich mir vorgenommen habe, dennoch ist heute ein Teil der „Herbst-/Winterkollektion“ für meine Mäuse fertig geworden. Das war dringend nötig, denn bei meinem Sohn habe ich in letzter Zeit einen Pulli nach dem anderen aussortiert (manche Lieblingspullis musste ich heimlich aussortieren, aber es wurde von der „Hauspolizei“ trotzdem bemerkt), weil sie doch an allen Ecken und Enden zu kurz geworden sind. Bei meiner Tochter sieht das ganze ähnlich aus, wobei ehemalige Kleidchen immernoch gut als Tunika durchgehen. 😉

Im Frühjahr hatte ich auf dem Stoffmarkt tolle Monsterstoffe gekauft, die nun darauf warteten verarbeitet zu werden.

 

Meine Tochter ist zur Zeit nur mit Kleidchen zu beglücken und so hat sie aus dem schönen Sogenfresserstoff ein Kapuzenkleidchen á la Schnabelina bekommen. 20171024_112744Den Rollsaum habe ich diesmal mit Mehrfarbenbauschgarn genäht. Ich finde, dass das gut zum Stoff passt. Mit Bauschgarn wird der Rollsaum etwas dichter. Das gefällt mir immer sehr. Es wird nur in den Obergreifer der Overlockmaschine eingefädelt. Für Nadelfaden und den Untergreifer nimmt man normales Overlockgarn.

Natürlich gefiel dem Brüderchen der Stoff so gut, dass er unbedingt auch einen Pulli daraus haben wollte.

 

Hier waren Patchworkkünste gefragt. 😉 Das Schnittmuster habe ich aus der Ottobre Kids 4/2017. Die Teilungsnähte an den Ärmeln habe ich selber eingebaut. Die Nähte sind mit Covernähten verziert.20171102_161905 Mittlerweile habe ich gelernt, dass man dafür die Nähte vorher nicht mit der Overlocknähmaschine, sondern mit dem Elastikstich der normalen Nähmaschine nähen sollte. Die Covernaht wird sonst durch die dicke Overlocknaht nicht so schön und gleichmäßig. Die Nahtzugaben schön breit bügeln, dann hat die Coverlock überall die gleiche Stoffdicke und die Covernaht wird schön.20171018_120255Diesen niedlichen Monsterstoff habe ich als Reststück auf dem Stoffmarkt gekauft. Das Schnittmuster ist ebenfalls aus der Ottobre Kids 4/2017. Der schwarze Saum ist eine Eigenkreation. Eigentlich wollte ich es mir leicht machen und einen „faulen“ Saum nähen, einfach ein Stück schwarz unten dran, umschlagen, festnähen…… soviel zur Theorie. Irgendwie hat mich das dann doch überfordert, denn es gestaltete sich schwieriger als ich mir das so überlegt hatte und so hab ich dann einfach diesen Saum drangebastelt. Aber so ein schwarzer Abschluss unten musste schon sein.

Jetzt kommt noch ein bisschen Bilderflut, denn ich habe noch ein paar Tragefotos für Euch.

 

20171025_072516Der kleine Sorgenfresser im Sorgenfresserkleid. 😉 Die Leggings sind nach dem Schnittmuster aus der Ottobre Kids 1/2015 genäht.

 

Zum Glück ist der Große beim fotografieren etwas geduldiger als der kleine Wildfang. 😉

 

Das Schnittmuster für die Hose war aus der Ottobre Kids 4/2014.

So, das war jetzt ganz schön viel auf einmal. Die Kinder sind glücklich mit ihren Monstern und schlafen jetzt. Ich wünsche Euch auch noch einen schönen Abend und freue mich natürlich wie immer über Kommentare und Anregungen.

Liebe Grüße,

Lydia.

Verlinkt bei Kiddikram.

Advertisements

4 Kommentare zu „Die Monster sind los…

    1. Dankeschön. Die Ideen für die Details kommen mir immer erst beim nähen. Besonders lange schwirrte der Patchworkpulli in meinem Kopf rum, bis ich einen richtigen Plan hatte, wie ich den denn nun nähe. Manchmal hab ich das Gefühl, ich steh mir da selber im Weg. Die Überlegungen im Vorhinein brauchen mehr Zeit als das Nähen an sich. 😉

      Gefällt mir

    1. Ja, dem kleinen Hexlein gefällt ihr Kleidchen auch so gut, dass sie gar nichts anderes mehr tragen will. Heute früh gab es wieder nur eine Wahl: Mein Monsterkleid! 🙂 Ich hab immer zu tun, dass ich waschen, bügeln und wieder in den Schrank hängen hinterherkomme.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s